Wir sind das Charmed Curse of Destiny Board.Bei uns ist die Macht der 3 schon längst zerbrochen .Wie es weitergeht liegt nun an euch
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 21 Benutzern am So Dez 28, 2014 8:08 pm

Austausch | 
 

 Paige Valentine (Halliwell/Matthews)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Paige Valentine

avatar

Anzahl der Beiträge 11 Anmeldedatum 18.09.17

BeitragThema: Paige Valentine (Halliwell/Matthews)   Do Sep 21, 2017 11:25 pm




GENERAL FACTS

Wie heißt du?
Ich bin Paige Valentine. Ich wurde zwar als Halliwell geboren und wuchs als Matthews auf, aber das liegt bereits lange hinter mir.

Hast du auch Spitznamen?
Zählt Königin oder Queen? Dann auf jeden Fall. Meine Untergebenen sprechen mich mit diesem Titel an. Meine Kinder nennen mich natürlich weniger förmlich, was bedeutet, dass sie mich schlicht Mum rufen. Mein Mann gab mir während unserer gemeinsamen Zeit ebenfalls Kosenamen, wie beispielweise Darling. Als Sängerin bin ich unter dem Künstlernamen Estelle Delacroix bekannt.

Wie alt bist du und wann ist dein Geburtstag?
Ich kam am 2.August 1977 in San Francisco zur Welt, das ist mittlerweile 53 Jahre her. Doch durch meine Verwandlung in einen Vampir wurde ich als Kind der Nacht wiedergeboren und altere seitdem nicht einen weiteren Tag.

Wo wohnst du?
In London befindet sich meine perfekte Villa, doch auch in der Unterwelt bin ich zu Hause.

Was ist dein Job?
Neben meiner Regentschaft als Vampirkönigin arbeitete ich als Sängerin. Zusammen mit meinem Mann bilden wir gemeinsam eine Band. Unser Duo ist als Vampire Hearts bekannt und verdiente sich bereits ansehnlichen Erfolg. Natürlich wissen die Menschen nichts von der Ironie dieses Namens. Was für Narren, sie setzen dieses Namen lediglich mit unserer Musik in Verbindung.


***************************

YOUR MATES

Wie heißen deine Eltern und wie kommst du mit ihnen zurecht?
Patricia Halliwell und Sam Wilder sind meine Eltern, doch das spielt für mich keine Rolle. Sie ließen mich damals im Stich, warum sollten sie mich jetzt kümmern?

Die Matthews sind in meinen Augen meine wahren Eltern. Sie waren für mich wirklich da und zogen mich groß. Das ist was für mich zählt. Punkt aus.

Wie sieht es mit Geschwistern aus?
Phoebe ist für mich gestorben. Sie war nie soetwas wie Familie für mich. Sie wollte nur meine Kräfte und nichts weiter. Ich als Person interssiere sie doch gar nicht. Also interessiert sie mich auch nicht. Meinetwegen kann mit ihr alles möglche passieren, es kümmert mich nicht.

Prue habe ich nie persönlich kennengelernt und das muss ich auch nicht. Alles was ich weiß reicht um zu erkennen, dass es auch nichts ändern würde. Ich weiß nicht viel über sie, aber ich brauche sie nicht in meinem Leben.

Piper ist eine der wichtigsten Personen in meinem Leben. Sie ist meine beste Freundin und enge Vertraute. Sie ist die einzige meiner Geschwister die ich tatsächlich als meine Familie ansehe. Ich bin froh sie in meinem Leben zu haben und hoffe, dass auch in Zukunft nichts zwischen uns geraten wird.

Gibt es andere Verwandte, denen du nahe stehst?
Pipers Kinder bedeuten mir ebenfalls viel. Wir sie würde ich vieles tun um sie zu beschützen.

Wie läuft es momentan in der Liebe?
Hervorragend. Johnny und ich sind so glücklich wie man es nur sein kann. Er ist meine große Liebe und ich würde nie zulassen, dass uns etwas auseinander bringt. Jeder der es versucht sollte sich in Acht nehmen!

Hast du Kinder?
Caroline, Gwendolyn, Isabelle, Cedric und Connor sind mein ganzer Stolz. ich würde nie zulassen, dass ihnen etwas passiert. Mein Mann und ich werden jeden töten, der es dennoch beabsichtigt!
Außerdem habe ich ein weiteres Kind. Das ich noch nie gesehen habe, da es mir gestohlen wurde. Doch diese elende Hexe wird dafür sterben! Das lasse ich nicht ungestraft.

Caroline ist noch am jüngsten, doch erkenne ich bereits jetzt großes Potential in ihr. Sie ist ein Sonnenschein und scheint immer etwas gutes in jeder Situation zu finden. Außerdem hat sie stets die richtigen Worte um andere aufzumuntern und zu motivieren. Diese Fähigkeit könnte sie später gut nutzen um andere tun zu lassen was sie will.

Gwendolyn ist die perfekte Vampirin. Sie liebt ihr Wesen und genießt es in vollen Zügen. Doch muss sie noch viel lernen. Kaum vorzustellen was sie erreichen kann, wenn sie ihr volles Potential entdeckt.

Isabelle verhält sich noch sehr bedacht und denkt meiner Meinung nach zu viel nach. Sie hält sich noch viel zu sehr zurück und weckt daher noch mehr als die anderen den Instinkt in mir sie zu beschützen. Vielleicht bin ich aber auch nur zu übervorsichtig bei ihr und sollte lernen sie alleine machen zulassen. Doch da sie auch im Kampf noch etwas unbeholfen ist, macht sie es mir nicht so einfach. Meine Feinde könnte das immerhin ausnutzen und gegen sie oder mich verwenden. Außerdem bringt ihr das meinen Untergebenen noch nicht genug Respekt ein. Sie muss stärker werden, aber trotzdem liebe ich sie wie den Rest meiner Kinder.

Cedric hat eine charmante Ader und weiß wie er mit anderen umgehen muss. Er kann genau einschätzen wie er sich zu geben hat um zu bekommen was er will. Mein Sohn besitzt den selben Humor wie ich, was uns oft in Gelächter ausbrechen lässt.

Connor ist ein sehr ruhiger Junge und mischt sich oft nicht in die Gespräche ein. Er hält sich raus und im Hintergrund. Auf seine Unterschützung und Loyalität ist immer vertrauen. Da sind ebenfalls sehr wichtige Eigenschaften von ihn und was seine Ruhe angeht, wer weiß. Vielleicht entwickelt sich das ja noch. Außerdem bedeutet das ja nicht, dass er nicht dennoch große Pläne besitzt. ich bin schon gespannt zu sehen ws aus ihm wird.


***************************

SOMETHING ABOUT YOU

Wie würdest du dich charakterlich beschreiben?
Schon früher war ich sehr rebellisch, dickköpfig und stur. Besonders in meiner Teenagerzeit zeigten sich diese Seiten. Als jedoch meine Eltern starben und ich später allmählich erwachsen wurde, beruhigte sich dies etwas und ich engagierte mich sozial. Ich wurde selbstbewusster und lernte viel dazu. Doch ließ ich mich erneut aus der Bann werfen nachdem ich über meine wahre Herkunft in Kenntnis gesetzt wurde. Die Quelle machte sich meine Unsicherheit, Verwirrtheit und Verletzlichkeit die durch diese Neuigkeit hervor geholt wurden zu nutze und brachte mich dazu sich dem Bösen anzuschließen. Das lenkte mich in eine Richtung, die meine Züge grundlegend veränderte. Ich wurde böser, gerissener und finsterer. Viele meiner anderen Eigenschaften blieben erhalten oder wurden sogar verstärkt. Aber ich wurde immer kälter und mein ehemals gutes Herz war für immer verloren. Ich bereue davon aber gar nichts und bin unendlich froh diese Richtung eingeschlagen zu haben. Für meine Familie und engsten Freunde würde ich sehr viel riskieren und sie sind damit wohl das einzige was mein kaltes Herz berühren kann. Ich bereue es niemals, wenn ich einen Menschen töte oder aussauge und genieße es sogar. Gegenüber Personen die mir nahestehen und meinen Untertanen bin ich sehr loyal und auch zugleich ehrlich. Ich bin schlau und scharfsinnig. Ich bemerke es sobald jemand unehrlich mir gegenüber ist und hasse Unehrlichkeit und Verrat. Wenn einer meiner Untergebenen versagt, bin ich gnadenlos und entscheide mich oft dafür ihn für diesen Fehler zu töten. So etwas wird von mir nicht geduldet. Bei meiner Familie ist es etwas anderes. Da reagiere ich geduldiger als beim Rest. Meine Familie ist alles für mich. Ich würde niemals zulassen, dass sie getötet werden. Dafür ist mir jedes Mittel recht. Falls es jedoch trotzdem irgendwann geschehen sollte, würde ich nicht Ruhe geben bis ich schreckliche Rache über all jene gebracht habe die daran schuld sind. Außerdem bin ich sehr musikalisch und liebe es zu singen. Das gehört zu einen meiner größten Leidenschaften.

Was magst du besonders gerne?
Kunst und Musik sind Dinge die ich ausgesprochen gerne habe. Neben meiner Familie, Blut und dem Töten zählt es zu meinen größten Vorlieben.  Ich liebe es die Menschen mit meiner Tarnung an der Nase herum zu führen. Ich liebe es zu singen und finde es amüsant, dass meine Fans nicht wissen, dass ich tatsächlich ein Vampir bin. Wir zeigen sogar öfters unsere Reißzähne, doch sie denken es wäre unecht. Was für Narren! Live aufzutreten finde ich berauschend und ich genieße das Gefühl der Bewunderung aus vollen Zügen. Wie wohl fast jede Frau habe ich eine Schwäche fürs shoppen. Außerdem koste ich jede Sekunde der Jagd vollkommen aus. Ich liebe es meine Beute zu jagen, zu spüren wie das Blut in meinen Mund fließt und zeitgleich das Leben aus dem Körper des Opfers weicht. Des weiteren denke ich mir gerne Geschichten aus, welche in & wieder auch aufschreibe.

Was kannst du gar nicht leiden?
Ich hasse beim Jagen gestört zu werden oder gesagt zu bekommen was ich tun soll. Ich bin die Königin. Niemand hat mir Vorschriften zu machen! Außerdem werden Leute die meiner Familie schaden wollen sofort beseitigt, so etwas lasse ich einfach nicht zu. Des weiteren sind Lügen etwas was ich nicht billigen kann. Ich hasse es und dementsprechend bestrafe ich ein solches Vergehen. Jäger sind in meinen Augen ebenfalls eine Plage die getötet werden muss. Sie halten sich für besser und besonders, doch das sind sie nicht. Sie sind nicht anders! Sie töten und verurteilen dann mich für meinen Lebensstil? Meiner Meinung nach armselig!

Was sind deine Hobbys?
Ich male, singe und tanze wahnsinnig gerne, besonders in Clubs. Doch die Jagd übertrifft so gut wie alles. Nur meine Familie kann das toppen. Ich denke mir Geschichten aus und schreibe sie manchmal auch auf. Außerdem verbringe ich gerne Zeit allein mit meinem Mann, wenn ihr wisst was ich meine……

Wie lautet dein Lebensmoto?
Entschuldige dich nie für etwas was du willst. Ich bereue nie meine Entscheidung dieses Leben eingeschlagen zu haben. Ich liebe dieses düstere und böse Leben und würde es nie mehr anders wollen.


***************************

JUST A KIND OF MAGIC

Was für ein Wesen bist du?
Ich bin eine Mischung aus Hexe und Vampir und die Königin der Vampire.

Bist du gut, böse oder eher neutral?
Einst gehörte ich dem Guten an, aber das ist bereits lange vorbei! Das Böse ist meine Bestimmung und genauso lebe ich auch!

Welche Fähigkeiten hast du?
Selbstheilung, Verwandlung (Fledermaus), besser ausgeprägte Sinne, übermenschliche Stärke, Telekinese, Eisatem, Schimmern, Astralprojection, Fangzähne zum töten


***************************

MIRROR, MIRROR...
Ich bin 1,68 m groß und verfüge über einen schlanken attraktiven Körper. Meine Haare besitzen eine schöne rote Farbe, doch eigentlich sind sie von Natur aus braun. Ich trage die meiste Zeit über offen in entweder Locken oder natürlich auf den Schultern liegend. Meine braunen Augen wirken seit der Verwandlung in einen Vampir vie dunkler und erinnern beinahe an schwarz. Bei der Kleiderwahl stehe ich auf sexy geschnittene Kleider, vorzugsweise in schwarz oder rot. Bein Make up betone ich meine Augen, aber besonders meine Lippen. Ich liebe es sie knallrot zu schminken und damit ein Highlight zu setzen.


***************************

LIFE IS A ROLLERCOASTER
Ich wurde am 2. August 1977 als Tochter von Patty und Sam geboren. Da es jedoch zu diesem Zeitpunkt strikt verboten war eine Beziehung mit einem Wächter des Lichts einzugehen und ein Kind erst recht undenkbar war, musste meine Geburt geheim gehalten werden. Denn bei meinem leiblichen Vater handelte es sich um den Wächter des Lichts meiner Mutter. Meine Mutter wollte mich trotz dieses Umstandes bekommen und gab mich deshalb zur Adoption frei. Eine andere Möglichkeit wäre damals in ihren Augen nicht möglich gewesen. Diese Entscheidung ist etwas was ich ihnen niemals vergeben werde.
Zum Zeitpunkt meiner Geburt beamte mein Vater sich und meine Mutter in eine örtliche Kirche und vertraute mich einer Schwester namens Agnes an. Sie baten sie darum mir eine gute Familie zu suchen und aufgrund der Tradition der Halliwells mir einen Namen mit P zu geben. Daraufhin wurde ich zu den Matthews gebracht, die für mich immer meine Eltern bleiben werden. Sie gaben mir ein schönes Zuhause und normales Leben.
Während meiner Teenagerzeit lernte ich Philip Lewicky kennen und verliebte mich wenig später ihn. Er schenkte mir während unserer Beziehung eine hübsche Kette und ich kann ihn wohl als meine erste Liebe bezeichnen. Ebenfalls in diesem Alter fing ich an rebellischer zu werden und mit den falschen Leuten herum zuhängen. Ich begann zu trinken, zu rauchen, schwänzte und hörte nicht mehr so früher auf meine Eltern. Ich war unaustehlich und machte ihnen den Umgang mit mir sehr schwer. Rückblickend bereue ich dieses Verhalten. Besonders da ich nie die Chance ergriff um mich zu ändern bevor es zu spät war.
Als ich ca. 17 Jahre alt war, gerieten wir in einen Autounfall und nur ich überlebte wie durch ein Wunder. Später fand ich heraus, dass weniger ein Wunder als viel mehr mein Kräfte waren. Ich orbte mich unbewusst aus dem Wagen und rettete so mein Leben. Nach diesem Ereignis veränderte ich mich drastisch. Ich hörte auf zu trinken und zu rauchen, lernte härter und wurde an einer guten Universität angenommen. Ich änderte außerdem meinen Freundeskreis, was mir natürlich half meine Veränderung dauerhaft zu halten. Später wurde ich Sozialarbeiterin und liebte diesen Job. Doch irgendetwas schien in meinem Leben zu fehlen. Der Gedanke an meine leibliche Familie ließ mich damals einfach nicht los.
Ein Jahr bevor Prue starb, zog es mich ins P3, da ich eine Verbindung zu spüren schien. Auf der Beerdigung von Prue begegnete ich zum ersten Mal Phoebe und anschließend begann sich alles zu verändern. Ich entdeckte meine wahre Herkunft und Kräfte. Phoebe wollte mich dazu bringen ein Leben als gute Hexe zu wählen und mich ihnen anzuschließen im Kampf gegen das Böse. Seien wir mal ehrlich, das war auch das einzige was Phoebe von mir wollte. Das ist zumindest das was ich denke. Ich kann keine Gedanken lesen, aber ich zweifle nicht an dieser Annahme. Piper war anders, auch wenn ich das erst erkennen musste. Doch Phoebes Plan ging nicht auf, denn ich entschied mich für das Böse und begann im Auftrag der Quelle zu morden. Mein damaliger Freund Shane wurde wenig später zum Wächter der Finsternis und wurde damit genauso böse wie ich. Es war herrlich, zusammen waren wir einfach unschlagbar und verbreiteten Angst und Schrecken. Doch er wurde durch die abscheuliche Schuld einer Hexe getötet.Ich trauerte um ihn, doch schon bald trat ich meinem wahren Schicksal entgegen und wurde von der damaligen Vampirkönigin verwandelt. Ich sage bewusst "damalige", denn ich tötete sie getrieben durch Machtstreben und Gier nach mehr. Ich nahm ihren Platz ein und regiere seitdem die Vampire. Ich liebe es zu jagen und meine Zähne in einen warmen Körper zu schlagen. Ich bin der geborene vampir. Das ist meine wahre Berufung! Mit meiner Herrschaft kamen Neuerungen, u.a. das Geschenk meines Blutes für meine Untergebene, die dadurch nicht änger an den Mond gebunden waren und von an wieder das Sonnenlicht betreten konnten. Meine Untertanen lieben mich für dieses Geschenk und bewundern mich aufgrund meiner starken Regentschaft und Führung.

Während meiner Anfangszeit fiel ich auf einen Verräter in den eigenen Reihe herein. Fälschlicherweise vertraute ich ihm und machte ihn zu meiner rechten Hand. zu meiner Schande verliebte ich mich auch ihn in, doch er verriet mich und versuchte ein paar Wochen später mich zu stürzen. Allerdings lernte er schnell, dass man mich besser nicht belügen und verraten sollte. Ich tötete ihn vor all den Augen meiner Untertanen und machte klar, dass das jedem widerfährt der mich hintergeht oder anderweitig belügt. Ich hasse Unehrlichkeit und hielt daher mein Wort. Ich bestrafte jeden der es wagte es dennoch zu versuchen. Ich zeigte jedem dadurch, dass man sich mir nicht widersetzen sollte und mich ja nicht täuschte. Das legte einen wichtigen Grundstein für meine Herrschaft.
Danach lernte ich Johnny Valentine kennen, der beeindruckt von meiner Durchsetzungskraft war und sofort mit seiner Art mein kaltes Herz erreichte. Ich wusste sofort, dass ich immer auf ihn vertrauen konnte und das es dieses Mal nicht gspielt war. Er war echt und vollkommen ehrlich. Seine Ausstrahlung war umwerfend und ich verliebte mich tatsächlich in ihn. Diese Gefühle musste ich noch nie bereuen, denn er ist der Richtige für mich. Nach unserer traumhaften Hochzeit in Vampirstil machte ihn ebenfalls zum Herrscher über die Vampire und zusammen regieren wir seitdem diese Welt. Außerdem wurde ich bereits mehrmals mit unseren Kindern schwanger und liebe auch diese aus vollem Herzen. Ich würde alles tun um meine Familie zu beschützen und mittlerweile zähle ich Piper, Herrscherin über die Unterwelt, ebenfalls dazu. Als ich von ihrem Seitenwechsel hörte, konnte ich es nicht fassen. Doch es stimmte und ich suchte sie kurz darauf auf. Wir sprachen lange, doch das war es wert, denn wir klärten so unsere Probleme und machten einen Schritt nach vorne. Sogar mehr als einen, denn wir wuchen tatsächlich eng zusammen und wurden wahrhaftig zu Schwestern. Ich bin froh mich darauf eingelassen zu haben, denn ich sehe meine ältere Schwester als meine beste Freundin und wurde sogar zur Beraterin von ihr und Cole.
Ein paar Jahre später zogen mein Mann, ich und unsere Kinder nach London. Ich arbeitete hin & wieder in Piper's Club in Rom und widmete mich ebenfalls der Musik.Ich liebt diese schon immer und fing an mit meinem Mann Lieder zu schreiben und aufzunehmen. Es war einfach herrlich mit ihm zu singen und zu schreiben und das ist s noch. Ich genieße es und gründete deshalb zusammen mit ihm die Gothic Band "Vampire Hearts". Für unsere Auftritte nehmen wir jedoch andere Gestalten an.

Vor kurzem erfuhr ich von einem weiteren Kind das ich gezeugt habe. Es enstammte der kurzem Bezehung mit dem widerlichen Verräter. Ich erfuhr damals nichts davon, weil es mir bereits in der von mir unbemerkten Schwangerschaft gestphlen wurde. Seine Schwester war eine Hexe und übetrug es sich mit einem Zauber, sodass sie es zur Welt brachte. Doch es ist mein Kind und nichts wird mich daran hindern es zurück zu holen und rechtmäßig an meine Seite zu holen. Egal wer der Vater ist, ich werde es zu mir holen. Unter meiner weiteren Erziehung wird es sicher kein Verräter werden wie der Vater. Das lasse ich nicht zu. Ich danke Piper für diese wichtige Information. Ich weiß nicht wie sie an dies erfahren hat, aber ich glaube ihrem Wort, dass es stimmt.


***************************

BE CAREFUL WHAT YOU WISH FOR
Ich würde mir wünschen, dass sie ihr gestohlendes Kind aufspürt und versucht es für sich zu gewinnen. Was sicher nicht einfach wird, da es ja von der verfeindeten Hexe erzogen wurde. Doch das wird sich im Inplay zeigen. Ich hoffenatürlich, dass sich jemand für die Rolle findet.
Vielleicht schafft sie es ja auch eine weitere Schwester böse werden zulassen.
Alles weitere wird sich im Inplay entwickeln.


***************************

OTHER THINGS

Hast du noch weitere Charaktere hier?
Noch nicht Wink

Wie heißt deine Avatar-Person?
Rose McGowan

Darf dein Charakter nach Verlassen des RPGs weiter gegeben werden?
Ja

Darf dein Steckbrief nach Verlassen des RPGs weiter gegeben werden?
Nein

Darf dein Set nach Verlassen des RPGs weiter gegeben werden?
Nein

Bist du 14 Jahre alt oder älter?
Ja, 19 Jahre alt.

Hast du unsere Regeln gelesen? Was kommt dann hier hin?
Curse of Destiny



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Piper Halliwell-Turner
Königin der Unterwelt
Königin der Unterwelt
avatar

Anzahl der Beiträge 775 Anmeldedatum 08.05.11

BeitragThema: Re: Paige Valentine (Halliwell/Matthews)   Do Sep 21, 2017 11:44 pm

Sehr schöner Stecki Annie ^^
Du hast mein Wob ^^

_________________
Piper Halliwell-Turner | Hexe | Böse | Königin der Unterwelt  |

Molekulare Verlangsamung | Molekulare Beschleunigung | Telepathie |
Transformation | Schimmern | Pyrokinese  | Kräfte Absorbieren u Relfektieren |
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://the-curse-of-destiny.forumieren.com
Paige Valentine

avatar

Anzahl der Beiträge 11 Anmeldedatum 18.09.17

BeitragThema: Re: Paige Valentine (Halliwell/Matthews)   Do Sep 21, 2017 11:48 pm

danke <3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Audrey Wyatt
The Chaotic One
The Chaotic One
avatar

Anzahl der Beiträge 52 Anmeldedatum 27.12.11

BeitragThema: Re: Paige Valentine (Halliwell/Matthews)   Fr Sep 22, 2017 6:07 pm

alles klar, auch von mir bekommst du eins Smile

_________________
Audrey p. Wyatt | halb Hexe, halb WdL || 19 years || the chaotic one[/font]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Paige Valentine (Halliwell/Matthews)   

Nach oben Nach unten
 
Paige Valentine (Halliwell/Matthews)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Eure Emotionalsten Folgen in The Tribe
» Jill Valentine

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
THE CURSE OF DESTINY :: Welcome to San Fransisco :: Angenommene Rollen :: Böse Wesen-
Gehe zu: